Invisalign Prof. Dr. Polzar

 

FONE  0 6 0 4 2 - 2 2 21

Beurteilung - Schweregrad Beurteilung - Schweregrad

Engstand

Beurteilung Schweregrad

Engstand - Infos zum Thema Engstand

Invisalign-Behandlung bei Engstand

Die Patientin kam mit dem Wunsch eines schöneren Lächelns in die Praxis. Sie gab an das Sie sich durch die Zahnfehlstellung verunsichert fühlt und deshalb auf Fotos immer verspannt aussehen würde. Sie selbst arbeitet im zahnärztlichen Bereich und hatte nach etlichen Expertenberatungen die Vorschläge bekommen, entweder die Zähne durch Beschleifen und Veneers kostmetisch zu verbessern oder mit einer Zahnspenge von innen die Zähne gerade zu richten.

Die Patientin freute sich über unseren Vorschlag die Therapie ausschließlich mit Invisalignschienen durchzuführen.

Deutlicher Engstand vorher
Kein Engstand mehr nach Behandlung
Invisalign_Engstand(4)
Invisalign-Behandlungsdauer bei Engstand: 1 Jahr und 5 Monate

Befund Engstand:

Die Patientin hat schon seit Jugendalter einen frontal offenen Biss mit Deckbisstendenz und sehr großen Schneidezähnen, die staffelförmig hintereinander stehen. Ein Backenzahn, Zahn 14, steht zudem im Kreuzbiss, da der Oberkiefer insgesamt etwas zu schmal ist. Durch die Fehlbelastung mit falschen Zahnkontakten hat die Patientin insbesondere im Oberkieferzahnbereich freiliegende Zahnhälse mit keilförmigen Defekten. Diese können bei kalter Flüssigkeitszufuhr oder saurer Nahrung zu sehr schmerzhaften Irritationen an den Zähnen führen. Bedingt durch die extreme Zahnfehlstellung und den für die großen Zähne zu kleinen Kieferbasis, zeigen sich multiple parodontale Rezessionen. D. h. das Zahnfleisch ist bei vielen Zähnen überproportional stark zurückgegangen.
 

Therapie des Engstandes:

Um das Ziehen gesunder Zähne zu vermeiden und sowohl eine ästhetische Verbesserung als auch eine parodontale Verbesserung zu erreichen, wurden die an den Seitenflächen zu großen Zahnkronen systematisch verjüngt. Mit dem dadurch gewonnenen Platzgewinn konnten die Zähne in den Alveolarknochen (Zahnbett) zurückgeführt werden, der offene Biss geschlossen werden und es war möglich, alle Zähne in einer ästhetischen, ansprechenden Kurve (Lachlinie) optimal zu positionieren. Das Zahnfleisch hat sich erholt. Schwarze interdentale Dreiecke sind verschwunden. Der Kreuzbiss an Zahn 14 wurde überstellt.

Die Patientin war begeistert in nicht einmal eineinhalb Jahren, ein so schönes Lächeln zu erhalten. Dies hatte sie sich schon immer gewünscht. Da so viele Vorberatungen immer wieder zu dem Ergebnis kamen, das bei ihr eine Zahnkorrektur nur schwierig möglich sei oder auch nur mit Zahnextraktion(Zähne ziehen) verbunden sein müsste, war Sie umso mehr verwundert, mit einer solch komfortablen, nicht schmerzhaften und kaum sichtbaren Therapie ihr so sehr gewünschtes Ziel erreicht zu haben.

Engstand vor Invisalign-Behandlung

ClinCheck Engstand vor Invisalign-Behandlung

Engstand nach Invisalign-Behandlungsende

ClinCheck Engstand nach Invisalign-Behandlungsende

Invisalign_Engstand_ClinCheck